Kategorie: Pfeffer

Schwarzer, weisser, grüner und roter Pfeffer unterscheiden sich durch
die Schärfe und dem Erntezeitpunkt.  Pfeffer wächst am Pfefferstrauch ursprünglich in den Wäldern der südwestlichen Malabarküste.

Inzwischen wird in vielen anderen Erdteilen Pfeffer angebaut.
Unter anderen in Malaysia, Madagaskar und als Hauptlieferant Thailand.

Filter:

Verfügbarkeit
0 ausgewählt Zurücksetzen
Preis
Der höchste Preis ist CHF 16.20 Zurücksetzen
CHF
CHF

11 Produkte

Filtern und sortieren

Filtern und sortieren

11 Produkte

Verfügbarkeit
Preis

Der höchste Preis ist CHF 16.20

CHF
CHF

11 Produkte

Schwarzer Pfeffer wird kurz vor der Reife gepflückt. Kurz in heissem Wasser getaucht und anschliessend getrocknet. Die Auswahl an schwarzen Pfeffern ist riesig. Sie unterscheiden sich in der Schärfe in ihrem Aroma.

Weisser Pfeffer den reifen Beeren wird die orangerote Fruchthülle abgeschält. Übrig bleibt die beige Fruchthülle mit Samen die getrocknet wird

Grüner Pfeffer wird unreif geerntet. Oft findet man ihn in Salzlake oder Essiglösung eingelegt. Unser grüner Pfeffer wurde bei hoher Temperatur getrocknet.

Roter Pfeffer wird voll reif geerntet. Er zeichnet sich durch seine Schärfe und die fruchte Beerennote aus. Der bekannte rosa Pfeffer in den bunten Pfeffermischungen ist die Schinusbeere.
Sie ist nicht verwandt mit dem echten, roten, Pfeffer sondern stammt vom brasilianischen Pfefferbaum ab. Sein Laub hat eine pfeffrige Note.